Serverless mit Azure Functions (Webinar)

Innovation mit Microsoft Azure: Software Development

Natürlich hätten wir Euch viel lieber zu unseren beliebten Technical Councils ins SDX Office eingeladen; leider ist dies immer noch nicht möglich.

Herzlich Willkommen deshalb zu unserem Microsoft Azure Live Meeting “Serverless mit Azure Functions”.

Die Session ist kompakt auf remote-gerechte 60 Minuten ausgelegt und findet als Microsoft Teams-Event statt (per App oder Browser). Nach Anmeldung erhalten Sie die nötigen Zugangsdaten.

.

Agenda

  • Serverless cloud native mit Azure Functions
  • Beispiel einer Azure Functions App mit Anbindung an eine Webanwendung
  • Optimierung der Skalierbarkeit in der Cloud
  • Deployment nach Azure
  • Absicherung gegen unberechtigte Zugriffe
  • Optionen, Erfahrungen und Empfehlungen

.

Referent

  • Alexander Jung, Chief eXpert

.

Zielgruppe und Level

  • Cloud-Architekten und -Developer
  • Level 300 – 400

.

Datum

Donnerstag, 04.02.2021 um 11:00-12:00 Uhr

.

Anmeldung

Anmeldung per E-Mail an Innovation@sdx-ag.de

.

Technologie pur – versprochen  🙂

Wer uns kennt, weiß, dass wir in unseren Vorträgen tatsächlich kein Marketing machen, sondern technisches Know-How kompetent weitergeben. Denn alle Speaker sind als Microsoft Technologie Spezialisten im Tagesgeschäft in entsprechenden Enterprise Projekten aktiv.
Melden Sie sich an und überzeugen sich selbst!

Unsere eXperts freuen sich auf Ihre Teilnahme und einen spannenden Austausch.

Gerne können Sie die Innovations-Themen individuell für Ihr Team buchen, weitere Infos auch unter Predictive Analytics • Cloud-Migration • .NET Core • Microservices • MAUI • Serverless.

.NET Core Migration (Webinar)

Innovation mit Microsoft Azure: Software Development

Natürlich hätten wir Euch viel lieber zu unseren beliebten Technical Councils ins SDX Office eingeladen; leider ist dies immer noch nicht möglich.

Herzlich Willkommen deshalb zu unserem Microsoft Azure Live Meeting “.NET Core Migration”.

Die Session ist kompakt auf remote-gerechte 60 Minuten ausgelegt und findet als Microsoft Teams-Event statt (per App oder Browser). Nach Anmeldung erhalten Sie die nötigen Zugangsdaten.

.

Agenda

  • Historie und Zukunft der .NET Plattform
    .NET Framework, .NET Core, .NET 5
  • Migrationsszenarien für unterschiedliche Anwendungsarten (WinForms, WPF, ASP.NET, WCF Services)
  • Schrittweise Migration, Vermeidung von Big-Bang-Szenarien
  • Warum migrieren? Ausblick auf Container und Cloud

.

Referent

  • Alexander Jung, Chief eXpert

.

Zielgruppe und Level

  • Entscheider, Architekten und Lead Developer
  • Level 200 

.

Datum

Mittwoch, 03.02.2021 um 11:00-12:00 Uhr

.

Anmeldung

Anmeldung per E-Mail an Innovation@sdx-ag.de

.

Technologie pur – versprochen  🙂

Wer uns kennt, weiß, dass wir in unseren Vorträgen tatsächlich kein Marketing machen, sondern technisches Know-How kompetent weitergeben. Denn alle Speaker sind als Microsoft Technologie Spezialisten im Tagesgeschäft in entsprechenden Enterprise Projekten aktiv.
Melden Sie sich an und überzeugen sich selbst!

Unsere eXperts freuen sich auf Ihre Teilnahme und einen spannenden Austausch.

Gerne können Sie die Innovations-Themen individuell für Ihr Team buchen, weitere Infos auch unter Predictive Analytics • Cloud-Migration • .NET Core • Microservices • MAUI • Serverless.

Starke Community innovativer eXperts!

Trotz striktem Remote Work seit März lebt unsere lebendige SDX Community.
Auch weiterhin sind unsere eXperts stark integriert und über alles Wichtige informiert. Wir treffen uns regelmäßig, natürlich virtuell über Microsoft Teams, in Community Hours

  • um unsere einzigartige Community zu erhalten,
  • um transparent zu bleiben,
  • um virtuell gemeinsam ein Bier nach Vier zu trinken 😊
  • und insbesondere weiterhin Innovationen zu treiben, wie z.B.:

Modernisierung der .NET Entwicklungsplattform

Nachdem Microsoft das .NET Framework eingefroren hat und die Weiterentwicklung der Plattform ausschließlich in .NET Core bzw. .NET 5 erfolgt, benötigen bestehende Anwendungen eine Migrationsstrategie.

Im Vortrag stellte Alexander das Vorgehen eines Kunden zur Modernisierung der eigenen .NET Entwicklungsplattform, sowie zur Aktualisierung der vorhandenen Rich-Client-Anwendungen vor. Die Strategie sieht eine graduelle Weiterentwicklung zu .NET Standard und .NET Core vor, einschließlich der Ablösung der WCF. Zukünftig sind Container und Cloud-readiness berücksichtigt.

Developer Productivity: Code Analysis in Visual Studio (CodeStyle, Roslyn Analyzers, …)

Atabak und Patrick zeigten die Entwicklung des Analyse-Tooling für .NET von den statischen Tools FxCop und StyleCop hin zu den Möglichkeiten, welche die .NET Compiler Platform („Roslyn“) mit sich bringt. Einen kleinen Abstecher gab es zur Editor-Config, einem Sprach- und Editor-übergreifenden Standard zur Definition von Style-Regeln. Im Detail ging es dann um die für .NET definierten Erweiterungen dieses Standards, um sprachspezifische Regeln und die erwähnten Roslyn-Analysetools zu konfigurieren. Und zum Schluss war dann natürlich noch ausreichend Zeit für Erfahrungs- und „Best Practice“-Austausch unter den eXperts.

Clouderization of Legacy Apps

Auch ein historisch gewachsenes System lässt sich iterativ in eine cloud-native Anwendung überführen. Hierfür stehen drei grundlegende und aufeinander aufbauende Migrationspfade zur Verfügung: Lift & Shift, Cloud-Optimized und Cloud-Nativ.

Anhand eines praktischen Beispiels zeigten Lukas und Till auf, wie die genannten Ansätze für die Migration einer klassischen Legacy-Webanwendung in die Azure Cloud erfolgreich angewendet werden können. Hierbei gingen sie insbesondere auf methodische und technologische Aspekte ein und zeigten Vor- und Nachteile sowie mögliche Handelsoptionen auf.

Blazor WebAssembly

Michel betrachtete in seinem Deep-Dive-Vortrag die unterschiedlichen technischen Aspekte von Blazor WebAssembly und hat diese mithilfe praktischer Demonstrationen analysiert. Dazu gehörten Themen wie Komponenten-Lifecycle, Render-Performance, JavaScript-Interoperabilität und Asynchronität. Im Vortrag ging es in erster Linie um Erfahrungswerte mit Blazor WebAssembly sowie technische Herausforderungen bei der Entwicklung und mögliche Ansätze, diese zu lösen.

Visual Studio Codespaces

Wie der Titel bereits verrät, ging es im Vortrag um das vor kurzem offiziell gestartete Produkt „Visual Studio Codespaces“, zuvor angekündigt als „Visual Studio Online“. Es handelt sich hier um einfach konfigurierbare und von überall verfügbare Entwicklungsumgebungen – powered by Docker und der Azure-Cloud. Nach einem kurzen Überblick über aktuelle sowie weitere bereits angekündigtes Features hat Patrick anhand von drei konkreten Anwendungsfällen – von sehr einfach für schnelle Spielereien bis sehr komplex inklusive abhängiger Services und Datenbanken – die Stärken (und auch ein paar Schwächen) dieser neuen Welt aufgezeigt. Zum Schluss gab es dann wie immer Fragen und Antworten sowie den Erfahrungsaustausch mit den anderen eXperts.

Bleibt Gesund!

Auch in naher Zukunft wird die Situation coronabedingt leider noch sehr angespannt bleiben und unsere eXperts werden weiter remote arbeiten – unsere beliebten Community Days vor Ort werden deshalb immer noch nicht stattfinden. 

Aber wir lassen uns nicht unterkriegen!
Neben permanentem Onlinekontakt untereinander werden wir uns auch weiterhin in  2-wöchigen Community Hours treffen und uns über innovative und spannende Themen austauschen.
Aber ganz ehrlich – Corona ist Murks: Die physische Distanz gefällt uns gar nicht, wir vermissen doch wirklich die Nähe unter uns Kollegen. 😂

Meet the eXperts @BASTA in Frankfurt

Die BASTA Spring findet vom 24. – 28. Februar 2020 in Frankfurt statt.
SDX ist dieses Jahr nicht nur als Aussteller sondern auch mit dem Azure Functions Workshop dabei. Mit dabei haben wir auch unsere beliebten Äffchen. 😉

Hands-on Lab: Praktische Einführung in Azure Functions

Azure Functions sind Microsofts Umsetzung von Functions as a Service (FaaS). Das Hands-on Lab findet am Mittwoch, 26.02.2020 von 10:00 – 12:30 Uhr statt. Unser Chief eXpert Alexander Jung beginnt mit einer kurzen Einführung und einem Überblick über typische Use Cases; danach werden alle eine kleine Beispielanwendung umsetzen. Dabei soll deutlich werden, wie mächtig das Konzept hinter Azure Functions ist – und wie einfach und unkompliziert sich Azure Functions aus Sicht des Entwicklers darstellen. Einige Erfahrungswerte und Best Practices runden das Thema ab.

Natürlich steht euch Alexander Jung anschließend auf unserem Stand für Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf einen guten Austausch.

Be an eXpert – Kompetent. Innovativ. Individuell.

Werde Teil unserer Community und unterstütze unsere Enterprise Kunden bei der Realisierung komplexer Azure-/Win-/Web-/Mobile- und Data Analytics-Lösungen auf Basis der Microsoft Plattform.
Bei uns findest Du ein starkes eXperts Team auf Augenhöhe, coole Technologien und attraktive Projekte.

Weitere Infos auf: www.sdx-ag.de/Karriere/Angebote

SDX Stellenanzeigen

Interessiert und willst dazu gehören? Lerne uns auf der BASTA kennen!

Community Days: Innovativ – kommunikativ

An unseren beliebten monatlichen Community Days erwarten unsere eXperts neben dem lockeren Austausch untereinander spannende Vorträge und Workshops zu innovativen, anspruchsvollen Technologie-Themen. Durch diesen Know-How-Austausch unter unseren eXperts bleiben wir als Technologie Partner unserer Kunden kontinuierlich up to date.

SDX Community Days

2019 haben wir an den Community Days u.a. folgende Technologie-Themen aus den Kompetenzfeldern Azure, Data Analytics, Application-/Web-Development und Security adressiert:

AKS – Azure Kubernetes Service

Eine kurze Einführung durch Denis in das Thema Kubernetes inkl. einer Einordnung von AKS als Azure-Service. Übersicht der Komponenten und Tools für Deployment und Entwicklung inkl. einer live Demo anhand einer Beispiel-Webanwendung.

Razor, Blazor, WebAssembly mit .NET Core

Es wurden Anwendungsbeispiele und Demos zu den aktuellen Technologien Blazor und WebAssembly gezeigt und hinsichtlich ihrer Bedeutung für die moderne Webentwicklung diskutiert. Basis für den Showcase war eine .NET Core 3.0 Webanwendung mit Razor Pages. Funktionsweisen wurden im Browser demonstriert und mittels moderner Browser Debugging Tools nachvollzogen. Durch einfache Erweiterungen wurde die Demoanwendung hands-on durch das Hinzufügen passender Manifest Anweisungen zu einer Progressive Web App (PWA) erweitert, was den Showcase abrundete.

IoT @Manufacturing

Christoph und Michel präsentierten ihre Erfahrungen aus dem Bereich “Predictive Maintenance: Verarbeitung von Sensordaten in Echtzeit mit IoT Hub und Stream Analytics”. Hierzu wurden die Sensordaten in einem NoSQL-Speicher, zum Beispiel der CosmosDB, persistiert. Aus den vorhandenen Daten wurden neue Insights mithilfe von Machine Learning Studio generiert und das resultierende ML-Modell entsprechend auf neue Daten anwendet.

Data Analytics – Log Analytics

Auswertung großer unstrukturierter Datenmengen (Logs) mithilfe des Azure Data Lakes und U-SQL. Daneben wurden im Use-Case der Blob Storage zur Speicherung der Log-Archive und Azure Functions zum Entpacken und für den Datentransfer eingesetzt.

tSQLt-Vortrag

Matthias präsentierte in seinem Vortag datenbankbasierte Unit-Tests mit T-SQL für SQL-Server-Objekte (z.B. Tabellen, Views, Stored Procedures, SQL-Functions, …). Es folgte eine Live-Demo zur Installation des Frameworks sowie die Analyse der Framework-Funktionen durch Code-Beispiele sowie Integration in CI-Prozesse (= Continous Integration) in einem SDX-Kundenprojekt.

Azure CosmosDB

Microsofts fully-managed und cloudbasierter Datenbankdienst. Neben typischen NoSQL-Eigenschaften (z.B. Hochverfügbarkeit, Skalierbarkeit, High-Performance, usw.) und dem Multi-Model für aktuell unterstützte Programmier-APIs (SQL Core, Table-Storage, Gremlin, Cassandra und MongoDB), wurden auch das sehr feingranulares Abrechnungsmodell präsentiert. Abschließend wurden mögliche Einsatzszenarien in Enterprise-Projekten bei den Kunden der SDX diskutiert.

Railway Oriented Programming Workshop

Bei funktionalen Programmiersprachen gibt es das Konzept „Railway-Oriented-Programming“, bei dem Fehlerfälle nicht über Exceptions, sondern einen zweiten, parallelen Ausführungspfad abgehandelt werden, was den Code übersichtlicher macht. In dem Workshop hat Daniel dieses Konzept kurz vorgestellt und anschließend mit den Teilnehmern erforscht, wie man das ggf. mit C# umsetzen könnte.

Reactive Programming mit Azure SignalR Hub

In unseren Angular-Projekten benutzen wir verstärkt Reactive Programming zur standardisierten Handhabung von asynchronem und Callback-basiertem Code. Auch setzen wir verstärkt Echtzeitdatenanbindungen mit WebSockets in unseren Projekten um, weswegen wir in diesem Kontext zunächst Azure SignalR Hub als Out-of-the-box-Lösung betrachtet haben. Da der SignalR-Client hauptsächlich Callback-basierten Code zur Anbindung enthält, haben wir uns entschlossen, die Themen Reactive Programming und Azure SignalR Hub zu verheiraten. Dies ermöglicht uns in Zukunft Echtzeitdatenanbindungen in einem WebClient mit erhöhter Code-Qualität zu programmieren.

Swagger

Um unsere WebDev-CoP zu stärken, haben wir Swagger ausgetestet. Durch Swagger konnten wir in einem vorhandenem ASP.NET WebAPI Projekt mit sehr wenig Aufwand eine REST-API Dokumentation erzeugen. Schließlich ermöglichte Swagger uns, den REST-Client für Angular oder .NET automatisch zu generieren, um die Anbindung an den REST-Endpunkt aus der Clientanwendung heraus zu beschleunigen.

Umbraco CMS

Damit unsere eXperts langfristig die SDX-Webauftritte unterstützen können, suchten wir nach einer .NET-basierten CMS Lösung. Wir haben uns für das Umbraco-CMS entschieden, eine Open-Source-Lösung, die auf ASP.NET MVC basiert und damit eine familiäre Technologiegrundlage für unsere eXperts schafft und gleichzeitig flexibel erweiterbar ist.
Sven Erik und Falco präsentierten die Plattform und zeigten deren vielfältige Einsatzmöglichkeiten auf.

Azure Funtions Workshop

Azure Functions sind Microsofts Umsetzung von Functions as a Service (FaaS). Der Hands-on Workshop begann mit einer kurzen Einführung und einem Überblick über typische Use Cases; danach wurde eine kleine Beispielanwendung umgesetzt. Dabei sollte deutlich werden, wie mächtig das Konzept hinter Azure Functions ist – und wie einfach und unkompliziert sich Azure Functions aus Sicht des Entwicklers darstellen. Einige Erfahrungswerte und Best Practices rundeten das Thema ab.

Security-Vortrag: Verteidigung gegen die „Dunklen Künste“

In diesem Vortrag wurde beleuchtet, mit welchen Mitteln Cyber-Kriminelle heutzutage arbeiten und welche Maßnahmen sowie Tools die Erkennung von Security-Vorfällen unterstützen. Zusätzlich wurde gezeigt, wie einfach mittlerweile Angriffe per USB-Stick sind und warum schon das Einstecken eine USB-Sticks für den Benutzer fatale Folgen haben kann.

SDX Community Days

Dieser selektive Rückblick spiegelt die Bandbreite der Themen wider, die wir als SDX durch unsere eXperts mit Leidenschaft und Professionalität besetzen. Und da wir Innovation und Technologie in unseren Genen haben, starten wir auch im Februar wieder mit spannenden Themen: „Predictive Analytics mit Azure“ und „async/await Best Practices“.

Toolchain für moderne Azure Docker Web-Entwicklung im .NET Meetup

Meetup Logo

Am Dienstag, 05.11.2019 findet das .NET Meetup zum Thema

Toolchain für die moderne Azure Docker Web-Entwicklung

wieder bei SDX im 15. OG des Westhafen Towers statt.

Inhalt

Eine clevere Toolchain ist eine wichtige Grundlage für eine effiziente Entwicklung im Web-Umfeld und unterstützt die Entwicklung im Bestfall durchgängig vom Projekt-Scaffolding bis zum einfachen Hosting mittels Docker Containern auf Azure.

Unser Speaker Lukas Momot (Senior eXpert, SDX AG) wird anhand einer Demo zeigen wie für ein NodeJS Backend mit einem Angular Frontend eine effiziente Toolchain aufgebaut werden kann. Dabei werden die eingesetzten Tools jeweils kurz in ihrer Funktionsweise vorgestellt und mit Alternativen verglichen.

Im anschließenden Open Talk möchten wir dieses Mal den Fokus auf den Erfahrungsaustausch legen. Dazu ist jeder herzlich eingeladen, sein Wissen und seine Erlebnisse zu teilen und mit dem Teilnehmerkreis zu diskutieren.

Agenda

ab 17:45 Uhr: Come Together inkl. Essen
18:15 Uhr – 20:30 Uhr: Vortrag und Diskussion

Anmeldung

Anmeldung und weitere Infos unter: https://www.meetup.com/de-DE/Frankfurt-am-Main-NET-Meetup/events/265118846/

Wir freuen uns auf einen tollen Vortrag und eine spannende Diskussion mit Euch. Für das leiblich Wohl ist wie immer auch gesorgt 🙂

Azure Kubernetes Service (AKS) im .NET Meetup

Agenda und Speaker

Am Montag, 23. September 2019 ab 18:00 Uhr widmen wir uns Azure Kubernetes Service (AKS). Anhand kleiner Demos schauen wir wie ein AKS Cluster bereitgestellt wird und welche Optionen zur Verfügung stehen. Themen wie Networking, Security, Shared Responsibility, Upgrade und Support Policy werden hierbei eingehend betrachtet und Erfahrungen aus verschiedenen Projekten erläutert.
Die benötigten Templates zum Nachbauen eines AKS Clusters sowie dem Deployment einiger Pods werden während des Meetups zur Verfügung gestellt.

Wer das ganze praktisch mitmachen möchte, sollte eine Azure Subscription zur Hand haben.

Speaker

Tobias Massot. Er arbeitet als Technical Consultant insbesondere auch mit Azure.

Anmeldung

Alle weitern Infos und Anmeldung unter:
https://www.meetup.com/de-DE/Frankfurt-am-Main-NET-Meetup/events/264245150

Wir freuen uns auf euer Kommen und spannende Diskussionen!

Lokation ist das SDX Office in der 15. Etage des Westhafen Towers. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Azure Cosmos DB in a nutshell – .NET Meetup!

Meetup Frankfurt .NET

Develop your Skills!
Wir sind nicht nur .net(t) sondern eine lebendige Community, in deren Mittelpunkt der Austausch von Erfahrungen im Microsoft Umfeld steht – mit Begeisterung für spannende und aktuelle Technologien.

“Azure Cosmos DB in a nutshell”

ist das Thema des nächsten .NET Meetups Frankfurt
am Montag, 19. August um 18:00 Uhr.

Speaker und Agenda

Thorsten Kansy (IT-Consultant, Software Architekt, Coach, Fachautor sowie Speaker u.a. auf der BASTA und DWX) zeigt mittels einer praxisnahen Demo wichtige Grundlagen für den Einsatz der Azure Cosmos DB.

Anhand von Beispielen wird vermittelt wie die Cosmos DB-Datenbank sowie Collection erzeugt werden und wie mittels der unterschiedlichen API die Zugriffe realisierbar sind.
Er erläutert alle wichtigen Grundbegriffe sowie Stärken und Schwächen, so dass dem eigenen Einstieg in diese Technologie nichts mehr im Wege steht.

Hinweis: Für die aktive Mitarbeit benötigt ihr neben einem Laptop mit Visual Studio auch einen Zugang zu SQL Azure.

Anmeldung

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer und spannende Diskussionen.
Anmeldung bitte unter: https://www.meetup.com/de-DE/Frankfurt-am-Main-NET-Meetup/events/262637251/

Für Pizza und Bier ist wie immer gesorgt. 🙂

Razor, Blazor & WebAssembly mit .NET Core – .NET Meetup!

.NET Meetup Frankfurt

Das nächste .NET Meetup Frankfurt findet am Donnerstag 27. Juni um 18:00 Uhr zum Thema “Razor, Blazor & WebAssembly mit .NET Core” statt.

Christian Burger (Chief eXpert) berichtet über die aktuellen Schlagwörter im Bereich der Microsoft Web Entwicklung. Es werden anhand von einfachen Beispielen die damit verbunden Technologien evaluiert und somit die Grundlage für einen offenen Austausch auf Augenhöhe geschaffen.

Agenda

  • WebAssembly
    • Funktionsweise
    • Beispiel-Demo
    • weitere Anwendungsbeispiele
  • Razor WebPages mit .NET Core
    • Funktionsweise
    • Beispiel-Demo
  • Blazor
    • Funktionsweise
    • Blazor mit Razor Pages & .NET Core
    • Showcase-Demo

Anmeldung

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer und spannende Diskussionen.
Anmeldung bitte unter: https://www.meetup.com/de-DE/Frankfurt-am-Main-NET-Meetup/events/261566548/

Für Pizza und Bier ist wie immer gesorgt. 🙂

.NET Meetup – Azure Functions Workshop

Meetup Logo

Am 16. Mai um 18:00 Uhr findet das nächste .NET Meetup Frankfurt mit Ausblick über Frankfurt statt.
Im 20. OG des Westhafen Towers zeigt Alexander Jung (SDX Chief eXpert) in einem kleinen Workshop die Möglichkeiten mit Azure Functions.

Agenda und Voraussetzungen

Agenda:

  • Einsatz von Azure Functions im Rahmen eines vereinfachten, aber doch nachvollziehbaren Use Cases.
  • Quellcode und Anleitung wird zur Verfügung gestellt, so dass man den Use Case im Rahmen des Meetups selbst implementieren kann.
  • Offene Diskussion rund um Azure Functions.

Voraussetzungen zur Umsetzung des Demo Use Cases sind:

  • Kenntnisse von C# werden vorausgesetzt. Kenntnisse von ASP.NET MVC sind von Vorteil.
  • Es wird ein Azure-Konto benötigt.
    Falls kein Konto verfügbar ist, kann ein kostenloses Azure-Konto angelegt werden: https://azure.microsoft.com/de-de/free/

Notwendigkeit eines Azure-Kontos:

  • Unter Windows: Der Account wird nur für den letzten Teil (Azure Deployment) benötigt, die Entwicklung ist lokal möglich.
  • Unter anderen Betriebssystemen: Der Account wird auch für die Entwicklung benötigt, da es keinen Storage Emulator gibt.

Anmeldung

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer und spannende Diskussionen
Anmeldung bitte unter: https://www.meetup.com/de-DE/Frankfurt-am-Main-NET-Meetup/events/260676005/

Für Pizza und Bier ist wie immer gesorgt. 🙂

Mehr zu Azure Functions im Flurfunk

Wer sich bereits in Azure Functions einlesen möchte, Alexander Jung hat in unserem Flurfunk eine Beitragsserie dazu gestartet: