Mittendrin.

Flurfunk der eXperts.

Hier erfahren Sie mehr über eXperts, Technologien und das wahre Leben in der SDX.

Ausgewählter Tag: LINQ

Imperativ oder funktional – praktische Auswirkungen

27.11.201709:00 Uhr , Alexander Jung

C# ist eine Multiparadigmensprache wie viele andere auch. Über LINQ hat auch funktionale Programmierung ihren Weg in unser Tagesgeschäft gefunden. Die meisten der von C# unterstützten Paradigmen sind dem typischen Entwickler derart in Fleisch und Blut übergegangen, dass er kaum noch darüber nachdenkt. Strukturierte Programmierung, imperative Programmierung, Objektorientierung, um nur die grundlegendsten zu nennen. Dass
Mehr erfahren 2 Kommentare

Kovarianz und Kontravarianz

22.07.201508:00 Uhr , Alexander Kabisch

So hochtrabend die Bezeichnung Kovarianz und Kontravarianz klingt, so simpel und alt, sehr alt, ist die Idee dahinter. Spezialisierung und Generalisierung sind Grundkonzepte der Objektorientierten Programmierung. Wie in Zeile 8 aufgezeigt, konnte man schon immer eine spezialisierte Instanz einer Klasse einer generalisierten Variable zuweisen. 1: public class Control {} 2: public class ItemContainer : Control{}

Tags: .NET LINQ

Mehr erfahren 0 Kommentare

LINQ Coding Guidelines–WrapUp

22.06.201508:00 Uhr , Alexander Jung

Im ersten Beitrag dieser Serie habe ich das Fehlen von Coding Guidelines für LINQ beklagt. Während wir bei bei “normalem” Code auf Diskussionen in der Vergangenheit und diverse Guidelines zurückgreifen können – von Namenskonventionen bis hin zur Frage, ob die geschweifte Klammer in eine eigene Zeile gehört – scheint es hierzu bei LINQ nicht einmal

Tags: .NET Dev LINQ

Mehr erfahren 0 Kommentare

LINQ Coding Guidelines #13–Verwendung von Generics als Datentypen

12.06.201508:00 Uhr , Alexander Jung

Wenn es fertige Datentypen für die Abfrage gibt – zum Beispiel durch das Entity Framework generierte Klassen – liegt deren Verwendung auf der Hand. (Hat der letzte Beitrag nicht auch so angefangen? Egal…) Bei trivialen Ausschnitten oder Sonderfällen sind aber oft grundlegende Datentypen aus dem .NET Framework oder eigene Generics eine Option. Empfehlung: * Beim

Tags: .NET Dev LINQ

Mehr erfahren 0 Kommentare

LINQ Coding Guidelines #12–Anonyme Klassen

11.05.201508:00 Uhr , Alexander Jung

Wenn es fertige Datentypen für die Abfrage gibt – zum Beispiel durch das Entity Framework generierte Klassen – liegt deren Verwendung auf der Hand. Bei Zwischenergebnissen oder trivialen Ausschnitten fehlen solche Datenstrukturen aber; hier kommen oft anonyme Klassen zum Einsatz. Empfehlung: * Der Einsatz von anonymen Datentypen ist auf einfachste(!) Fälle und Zwischenergebnisse zu beschränken

Tags: .NET Dev LINQ

Mehr erfahren 0 Kommentare

LINQ Coding Guidelines #11 – Der Einsatz von “var”

04.05.201508:00 Uhr , Alexander Jung

Es gibt Leute, die halten var für die Quelle des Bösen, andere haben eine ausgewogenere Haltung, der eher der Intention nahe kommt. Empfehlung: Bei LINQ-Ausdrücken ist der Einsatz von var zu empfehlen.   Man mag geteilter Ansicht darüber sein, ob es Sinn macht, einfache Datentypen wie int oder string durch var zu ersetzen. Aber sobald

Tags: .NET Dev LINQ

Mehr erfahren 2 Kommentare

LINQ Coding Guidelines #10–Methoden richtig verwenden

20.04.201508:00 Uhr , Alexander Jung

Manche LINQ-Funktionen bieten Shortcuts an um zwei Dinge auf einmal zu tun. Keine gute Idee wie ich finde… Empfehlung: Der Aufruf von LINQ-Methoden sollten sich auf die jeweilige Intention der Methode beschränken.     Simple Beispiele von Microsoft: 1: string[] strings = { "zero", "one", "two", "three", "four", "five", "six", "seven", "eight", "nine" }; 2:

Tags: .NET Dev LINQ

Mehr erfahren 0 Kommentare

Tag Cloud


Kontakt aufnehmen


Anrufen

Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch!


Kontakt aufnehmen

Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihren Fragen und Kommentaren!