Mittendrin.

Zurück

Flurfunk der eXperts.

Hier erfahren Sie mehr über eXperts, Technologien und das wahre Leben in der SDX.

Calling Amazon…

08.07.201011:37 Uhr , Alexander Jung

Silverlight ist eine ideale Technologie um unterschiedliche Datenquellen anzuzapfen, die Informationen miteinander in Beziehung zu setzen und entsprechend visuell aufzubereiten. Sowohl die Integration mit sozialen Web 2.0 Diensten, als auch die Aufbereitung von unterschiedlichsten im Web bereitgestellten statistischen Daten erlauben so völlig neue Anwendungen – insbesondere wenn dann noch Dinge wie Geo-Lokation ins Spiel kommen.

Microsoft adressiert die Bereitstellung von Daten mit dem offenen OData Format (http://www.odata.org/), und stellt auch bereits eine Bibliothek zum einfachen Zugriff bereit (http://odata.codeplex.com/). Unabhängig davon kann man aber auf diese wie auch auf viele andere Dienste im Web über einfache Protokolle zugreifen.

 

Wenn man “fremde” Daten in Silverlight verfügbar haben will muss man sich im konkreten Einzelfall dann aber doch noch einigen Fragen bzgl. der Infrastruktur (z.B. Security) und der entsprechenden Anwendungsarchitektur widmen. Ich habe dies am Beispiel einer Buchsuche bei Amazon in meinem Blog aufgearbeitet. Die grundlegenden Überlegungen und Implementierungsansätze sollten auf andere Dienste übertragbar sein:

Amazon-Zugriff

Tags: .NET Dev

0 Kommentare
Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.

Artikel kommentieren

Zurück

Tag Cloud


Kontakt aufnehmen


Anrufen

Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch!


Kontakt aufnehmen

Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihren Fragen und Kommentaren!