Mittendrin.

Zurück

Flurfunk der eXperts.

Hier erfahren Sie mehr über eXperts, Technologien und das wahre Leben in der SDX.

PDC10 angekündigt

19.07.201010:13 Uhr , Alexander Jung

Microsoft hat die PDC10 angekündigt:

28.+29.10.2010, Redmond

Was noch aussteht (und zu diesem Zeitpunkt durchaus normal ist) sind Hinweise zu den Inhalten. Erste Spekulationen finden sich bei Mary-Jo Foley:

“This isn’t going to be a traditional PDC. It will be focused almost entirely on cloud computing, rather than Windows, for one.”

 

“This isn’t going to be a traditional PDC.” ist auch der erste Eindruck, der sich mir aufdrängt…

In der Vergangenheit war die PDC immer eine “etwas andere” Konferenz. Hier redete Microsoft nicht über fertige Produkte die seit einem Jahr im Laden stehen. Hier stellten sie kommende neue Technologien vor, teilweise in sehr frühem Stadium um Feedback zu bekommen. Und traditionell war die PDC auch immer eine der wichtigeren Konferenzen für die Ankündigung neuer Dinge die vorher geheim gehalten wurden – was soweit ging, dass diese nicht mal in der Agenda auftauchten bevor sie in der Keynote von Gates, Balmer, Sinofsky oder sonst wem vorgestellt wurden.

1997 stellten sie Microsoft DNA vor, Microsofts Einstig ins Internet. Auf der PDC 2000 gab es “Standing Ovations” als .NET vorgestellt (und somit COM begraben) wurde. 2008 die nächste Stufe mit Windows Azure. 2007 haben sie die angekündigte PDC wieder abgesagt, weil sie nicht genug neues zu erzählen hatten – denn auch das gehört zu PDC: Sie findet nicht nach dem Kalender statt, sondern dann, wenn Microsoft etwas zu sagen hat.

Zurück zu “This isn’t going to be a traditional PDC.”

Die PDC09 war bereits “anders”. Nicht nur, dass sie um einen Tag auf 3 Tage gekürzt wurde (was man der Finanzkrise zuschreiben konnte), sie beschäftigte sich auch vornehmlich mit Azure, das nicht mehr neu war aber gerade released wurde (was per se noch kein Sündenfall ist, das hatten wir 2001 mit .NET ebenfalls).

Die PDC10 wird nun aber nochmal um einen Tag verkürzt. Das ist nicht nur rein quantitativ ein Problem, dadurch können zum Beispiel auch diverse Abendveranstaltungen, Symposien, Ask-The-Experts, Diskussionsrunden etc. nicht mehr in dem Maße stattfinden wie bisher (von der Party mal ganz abgesehen ;-)).
Und wenn Mary-Jo recht hat, wird wieder – und exklusiv – das Thema Azure adressiert. Vom Termin her hätte ich auch Windows Phone 7 gehofft. Slates sind ein Thema um dem iPad Paroli zu bieten. Silverlight gewinnt ständig, aber Silverlight 4 ist nun auch schon wieder ein viertel Jahr alt (von SL3 zu SL4 gingen gerade mal 9 Monate ins Land), da wird es Zeit für die nächste Version. Genügend Themen also die ebenfalls eine PDC wert wären.

“This isn’t going to be a traditional PDC.” wirft also durchaus die Frage auf, wohin sich die PDC in Zukunft entwickelt.

0 Kommentare
Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.

Artikel kommentieren

Zurück

Tag Cloud


Kontakt aufnehmen


Anrufen

Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch!


Kontakt aufnehmen

Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihren Fragen und Kommentaren!