Mittendrin.

Zurück

Flurfunk der eXperts.

Hier erfahren Sie mehr über eXperts, Technologien und das wahre Leben in der SDX.

Team Foundation Server-Einsatz bei Visual Studio 2010 Build

06.08.201012:24 Uhr , Patric Schouler

Microsoft hat am 21. Juli einen großen Meilenstein bei der internen Nutzung des Team Foundation Servers erreicht. Zum ersten Mal wird zur Erzeugung der unterschiedlichen Visual Studio Versionen durchgängig das Team Foundation Server Build System verwendet.

Ein paar nackte Zahlen: 25.000 Total Active Users, über 5.000 Projekte, mehr als 90 Millionen Source Code Files.

Laut dem Microsoft-Blog-Eintrag ist dies keineswegs ein triviales Unterfangen, denn Visual Studio ist bekanntermaßen ein Riesenprojekt mit unzähligen Ressourcen und Variablen und einem Höchstmaß an Automatisierung. So werden jeden einzelnen Tag über 80 vollständige Builds von Visual Studio erzeugt, über diverse Branches, für verschiedene CPUs und verschiedene Produktvarianten.

In Brian Harrys Blog finden Sie eine ausführliche Beschreibung des Prozesses, sowie weitere Informationen zu der Gated-Check-In-Strategie und deren Nutzung für Dev11 und Dev12 (die nächsten beiden Version von Visual Studio, 2010 = Dev10):

http://blogs.msdn.com/b/bharry/archive/2010/07/28/another-milestone-in-tfs-internal-adoption.aspx

0 Kommentare
Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.

Artikel kommentieren

Zurück

Tag Cloud


Kontakt aufnehmen


Anrufen

Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch!


Kontakt aufnehmen

Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihren Fragen und Kommentaren!