Mittendrin.

Zurück

Flurfunk der eXperts.

Hier erfahren Sie mehr über eXperts, Technologien und das wahre Leben in der SDX.

Jetzt am Kiosk: Dependency Injection Container Unity

14.12.201108:01 Uhr , Svenja Geiger

Der von Microsofts patterns & practices Gruppe entwickelte Dependency Injection Container Unity erfährt immer größere Verbreitung. Doch häufig liegt sein wahres Potential brach.
Denn Unity ist nicht einfach nur ein fertiges Produkt, sondern auch von Grund auf auf Erweiterbarkeit und Flexibilität getrimmt. Doch diese Vielseitigkeit kommt zum Preis einer komplexen Architektur.

Unser Senior eXpert Sebastian Weber gibt im ersten von zwei Artikeln in der dotnetpro 01/2012 (ab 15. Dezember am Kiosk erhältlich) einen detaillierten Einblick in den Aufbau von Unity und das Zusammenspiel der dort eingesetzten Komponenten.

Mit dem Grundwissen aus diesem Artikel werden in der Fortsetzung verschiedene Erweiterungen für Unity vorgestellt, die dessen Funktionsumfang ausbauen und gleichzeitig als Inspiration für eigene Erweiterungen dienen können.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren…

0 Kommentare
Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.

Artikel kommentieren

Zurück

Tag Cloud


Kontakt aufnehmen


Anrufen

Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch!


Kontakt aufnehmen

Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihren Fragen und Kommentaren!