Mittendrin.

Zurück

Flurfunk der eXperts.

Hier erfahren Sie mehr über eXperts, Technologien und das wahre Leben in der SDX.

Gartner positioniert Microsoft als Leader im Magic Quadrant für ALM

25.06.201208:13 Uhr , Rudolf Sauer

Die Analysten von Gartner haben Anfang Juni 2012 in der neusten Studie zum Thema “Magic Quadrant for Application Life Cycle Management” Microsoft in die Kategorie Leaders eingestuft, sprich Microsoft wird als einer der wenigen Hersteller eingestuft die alle Aspekte in Sachen Application Lifecycle abdecken.

Gartner-ALM

Quelle: Gartner (Juni 2012)

Die von den zwei Analysten Thomas E. Murphy und Jim Duggan durchgeführte Magic Quadrant Einordnung untersuchte hierbei 16 unterschiedliche Hersteller in Bezug auf das Thema Application Livecycle Management (ALM).

“Driven by cloud and agile technologies, the ALM market is evolving and expanding. Although support for agile is important, the challenge is that the tools that work best for agile projects lack requirements definitions and management, as well as support for the management of nonagile project elements.”

Microsoft wurde innerhalb des Reports folgendermaßen beschrieben:

“By virtue of its position in the market as a provider of key platforms and development tools, Microsoft acts as an overall thought leader in the ALM market.”

Natürlich werden innerhalb des Berichtes auch Schwachstellen bei Microsofts aufgezeigt:

“Although Microsoft is one of the only vendors to cover all aspects of the SDLC, its greatest challenge has been support for non-Microsoft development. However, the company has made good strides with support for Eclipse and the ability to extend TFS with Java code.”

Betrachtet man diese Analyse genauer, so wird deutlich, dass Microsoft auch diese Schwachstelle erkannt hat, und mit dem Visual Studio Everywhere versucht diese Lücke zu schließen. Wird zudem noch in Betracht gezogen, dass die Untersuchung auf Visual Studio 2010 und TFS 2010 basiert, so ist mit den für 2012 angekündigten Produkten TFS 2012 und Visual Studio 2012 eine weitere Positionsstärkung denkbar, da Microsoft die neuen Versionen vor allem in den Bereichen Team-Zusammenarbeit und Qualitätssicherung aufgewertet und erweitert hat.

Wollen Sie sich selber ein Bild von Microsoft zukünftiger ALM-Ausrichtung machen wollen, so steht Ihnen von Microsoft der aktuellste Release Candidate als Hyper-V Image mit zusätzlichen 18 Hands-on-labs und Demo Scripts zum Thema Application Livecycle Management zur Verfügung.

Visual Studio 2012 ist zurzeit zwar erst als Release Candidate mit einer „Go-Live“ Lizenz verfügbar. „Go-Live“ bedeutet aber, dass Visual Studio 2012 bereits produktiv eingesetzt werden kann.

Weitere Informationen und wichtige Links zu dem Thema:

0 Kommentare
Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.

Artikel kommentieren

Zurück

Tag Cloud


Kontakt aufnehmen


Anrufen

Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch!


Kontakt aufnehmen

Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihren Fragen und Kommentaren!