Datenzugriff in SharePoint: Einleitung

6. Juli 2012

Beim Arbeiten mit SharePoint kommt jeder Entwickler irgendwann an den Punkt, an dem für eine Applikation Einstellungen geladen und gespeichert werden müssen.

Dabei müssen einige Fragen beantwortet werden:

  • Wo sollen Einstellungen gespeichert werden?
  • Sollen Einstellungen für alle Applikationen zentral gespeichert werden, oder für jede einzeln?
  • Wie sollen die Einstellungen administriert werden?
  • Wer soll darauf zugreifen können?

In einer dynamischen Umgebung wie SharePoint ist es ungleich schwieriger auf diese Fragen eine passende Antwort zu finden. SharePoint bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten und jede hat ihre speziellen Vorteile, Nachteile und manchmal auch Risiken.

Folgende Methoden werden im Rahmen dieser Serie vorgestellt:

Als Beispiel für diese Serie soll uns eine Datenbankverbindung mit Benutzername und Passwort dienen. Es soll hierbei nicht darum gehen eine Verbindung zu einer Datenbank aufzubauen, sondern nur die Frage beantworten wo und wie diese Daten gespeichert werden können.

Im nächsten Beitrag werde ich die dann erste Methode vorstellen, das EditorPart.

Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.

Artikel kommentieren