Mittendrin.

Zurück

Flurfunk der eXperts.

Hier erfahren Sie mehr über eXperts, Technologien und das wahre Leben in der SDX.

Windows 8 Tip: Domain User zum Admin machen

17.09.201208:27 Uhr , Alexander Jung

Die Windows 8 Installation geht in weniger als 10 Minuten über die Bühne, das Zufügen des Rechners zur Domäne ist selbst von zuhause aus über VPN kein Problem. Aber wie wird der Domain-User zum Admin?

Ich habe die Installation auf zwei Rechnern durchgeführt, und ich bin mir sicher, dass ich an irgendeiner Stelle bei der ersten Installation gefragt wurde, ob der Domänen-User Administratorrechte bekommen soll, oder nicht. Bei der zweiten Installation gab es diese Option nicht, oder ich habe sie übersehen.

Dumm gelaufen. Der Domänen-User kann sich nicht zum Admin machen. Und wenn man als lokaler Admin-User in der Computer-Verwaltung die Gruppe der Administratoren ergänzen will, sieht man die Domäne nicht und kann den richtigen User daher nicht auswählen.

Ein Weg aus dieser Falle:

imageWährend man als Domänen-User angemeldet ist im Start-Schirm die Eingabeaufforderung suchen (einfach anfangen zu tippen: “Eingabe…."). Wenn man diese mit der rechten Maustaste markiert taucht im Menü am unteren Bildschirmrand die Option “Als Admin ausführen” auf. Man wird zur Eingabe der Daten des lokalen Administrators aufgefordert und hat eine normale Kommandozeile.

Danach kann man den Domänen-User mit NET LOCALGROUP in die lokale Gruppe der Administratoren aufnehmen:

NET LOCALGROUP Administratoren /ADD domäneuser

Gegebenenfalls nochmal kurz abmelden, damit die neuen Rechte greifen.

Tags: Windows 8

1 Kommentar

19.09.20129:24 Uhr
Sven

Bin mal gespannt wie Windows 8 einschlagen wird! Schließlich gibt es ja auch schon eine Menge guter Tipps!

Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.

Artikel kommentieren

Zurück

Tag Cloud


Kontakt aufnehmen


Anrufen

Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch!


Kontakt aufnehmen

Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihren Fragen und Kommentaren!