Mittendrin.

Zurück

Flurfunk der eXperts.

Hier erfahren Sie mehr über eXperts, Technologien und das wahre Leben in der SDX.

Windows Phone: Das mühsame Eichhörnchen

20.08.201308:00 Uhr , Matthias Jauernig

Android dominiert, Apple fällt zurück und Windows Phone behauptet sich sichtbar vor BlackBerry auf dem 3. Platz – die neuesten Smartphone-Statistiken.

Im Februar dieses Jahres hatte ich bereits einen kleinen Blogbeitrag geschrieben, der die aktuelle Situation von Windows Phone beleuchtet hatte: Der schleichende Wandel…

Seitdem ist wieder viel Wasser den Main herunter geflossen und es lohnt sich ein Blick auf die aktuellen Smartphone-Statistiken.

Gartner bescheinigt der Windows Phone-Plattform für die letzten 4 Quartale folgende weltweite Verkaufszahlen:

  • Q3/2012:   2.4%,  4.1 Mio. Geräte  (Quelle, Smartphone-Verkäufe gesamt: 169.2 Mio.)
  • Q4/2012:   3.0%,  6.1 Mio. Geräte  (Quelle, Smartphone-Verkäufe gesamt: 207.7 Mio.)
  • Q1/2013:   2.9%,  6.0 Mio. Geräte  (Quelle, Smartphone-Verkäufe gesamt: 210.0 Mio.)
  • Q2/2013:   3.3%,  7.4 Mio. Geräte  (Quelle, Smartphone-Verkäufe gesamt: 225.3 Mio.)

Und während Android aktuell mit 79% den Smartphone-Markt dominiert und Apple mit nur noch 14% massiv an Boden verliert, wächst die Windows Phone-Plattform langsam aber stetig und behauptet sich deutlich vor BlackBerry (6.2 Mio. Geräte) auf dem 3. Platz.

Ein Durchbruch für Windows Phone ist indes nicht absehbar. Wenn Apple im September wie erwartet neue iPhone-Modelle vorstellt, dürfte es sich wieder Marktanteile von der Konkurrenz zurück erobern können. So bleibt es ein mühsamer Weg für Microsoft und Windows Phone, auf dem weiterhin ein langer Atem erforderlich ist. Nokia ist mit über 80% der Verkäufe von Windows Phone-Geräten dabei unangefochten, andere Hersteller wie HTC wollen hingegen aus der Windows Phone-Welt aussteigen.

Das Ökosystem an Geräten (vom Billig-Phone bis zum Superphone) und Apps weiter auszubauen ist eine Grundvoraussetzung dafür, dass sich Windows Phone weitere Marktanteile sichern kann. Doch auch Microsoft müsste endlich mal mehr tun und schneller Updates veröffentlichen, um der Plattform auf die Sprünge zu helfen. Es bleibt abzuwarten, was Windows Phone 8.1 als Features im Gepäck haben wird und ob z.B. endlich mal eine bessere Integration mit Windows 8 erreicht wird.

0 Kommentare
Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.

Artikel kommentieren

Zurück

Tag Cloud