Mittendrin.

Zurück

Flurfunk der eXperts.

Hier erfahren Sie mehr über eXperts, Technologien und das wahre Leben in der SDX.

Hackathon mit AngularJS

09.02.201508:00 Uhr , Matthias Malsy

Mit dem “Hackathon im November” durften sich auch eingefleischte C# Programmierer einmal mit Javascript/AngularJS auseinandersetzen. Hier ein kleiner Erfahrungsbericht.

Motivation

Ein rasend schneller Hochgeschwindigkeitszug aus neuen Technologien rauscht derzeit in Form von Javascript/CSS Bibliotheken und Frameworks durch das Internet. Wer sich den Spaß macht nach diesen Begriffen zu suchen, wird für jedes vergangene Jahr unterschiedliche Top 10 Listen finden. Auslöser sind Mobile Web Apps  und Single Page Applications  die in diversen Projekten zum Einsatz kommen.

Hackathon – Technologie zum Anfassen

Jeder Mitarbeiter soll die Chance haben auch außerhalb des jeweils aktuellen Projektes in neue Technologien hinein zu schnuppern. So trafen sich Mitte November einige Kollegen zum AngularJS-Hackathon. Das ist eine Veranstaltungsform ganz nach dem Geschmack von Techies: Eine kleine Aufgabenstellung, Rechner raus und unter fachkundiger Anleitung (Thx to Nico) ausprobieren wie sich die Technologie anfühlt.
Witzigerweise waren vorwiegend Verfechter von streng getypten Programmiersprachen anwesend, die sich somit in die Niederungen begaben um Javascript zu schreiben. Das stimme so nicht ganz, denn niemand schreibt "Javascript" – wir schrieben "AngularJS".

Aufgabenstellung:

Entwickelt haben wir eine Single Page Application im Kontext von Showtime – einem Referenzszenario  für komplexe Business Szenarien. Nico hatte hierzu ein Grundgerüst (Solution-Struktur) bereitgestellt, das gleich von Anfang an ein sinnvolles Arbeiten ermöglicht.

Themen:

Für nur einen Tag sind wir recht erfolgreich durch unsere Themenblöcke durchgekommen. Angewendet wurden:

  • Model, View, Controller und Scope in Angular JS
  • Routing, Modules
  • One Way, Two Way Data Binding
  • dazwischen immer mal wieder ein paar Javascript Grundlagen
  • Entwickeln von Master/Detail-Seiten
  • Bereitstellung eines Service, Promises
  • Anbindung der ShowTimeServices mit Logon
  • Direktiven

Ergebnis:

Für mich ist die bereitgestellte Solution Gold wert. Es stellt eine saubere Projektstruktur bereit, mit der ich nach diesem Tag auch auf Anhieb umgehen kann. Danke Nico für deine Geduld die vielen Fragen zu beantworten – vor allem wenn es mal wieder um die Unterschiede C#/Javascript ging (und warum das in JS nicht genau so funktionieren kann ;)). Ein sehr wertvoller Tag.

Flurfunk Links:

0 Kommentare
Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.

Artikel kommentieren

Zurück

Tag Cloud