Mittendrin.

Zurück

Flurfunk der eXperts.

Hier erfahren Sie mehr über eXperts, Technologien und das wahre Leben in der SDX.

Spatial Data & NUTS in SSRS

17.07.201308:03 Uhr , Philip Loewenstein

NUTS steht für “Nomenclature des unités territoriales statistiques” oder im deutschen für Systematik der Gebietseinheiten für die Statistik. [1]

Diese Systematik wurde 1980 vom Europäischen Amt für Statistik in
Luxemburg entwickelt, um regionale Raumeinheiten innerhalb Europas auch international statistisch vergleichen zu können.

Abbildung 1: NUTS1

Abbildung 2: NUTS2

Abbildung 3: NUTS3

clip_image002

clip_image004

clip_image006

NUTS Ebenen & räumliche Zuordnung Deutschland

NUTS Ebene

Administrative Gliederung

Polygone

CODE

Beispiel

0

Land

1

DE

DE

1

Bundesländer

16

DE2

Bayern

2

Regierungsbezirke

39

DE24

Oberfranken

3

Kreise

412

DE249

Hof, Landkreis

Die hierarchische Anordnung der Polygonzüge über den CODE stellt einen Drillpfad dar. Entlang dieser Pfade können Drill-Down und Drill-Up Vorgänge etabliert werden.

Im Weiteren können die Polygonzüge mit analytischen Daten verknüpft werden. Über das Hinzufügen einer Zeitdimension können diese Daten historisch abgebildet werden. Filter ermöglichen Slicing und Dicing.  Nun stellt sich die Frage wie analytische Datenbestände auf die Polygonzüge gemappt werden können.

Folgende Varianten kommen hier in Frage:

· Direkter Bezug auf den NUTS Code
   “Beispiel DESTATIS Daten aus GENESIS DB”

· Indirekter Bezug auf NUTS via PLZ Mapping

Im folgenden betrachten wir exemplarisch das Mapping der NUTS2
Geodaten Tabelle auf deutsche Postleitzahlen:

image

Die Lookup Tables zum Mappen sind hier erhältlich: PLZ Mapping zu NUTS_X

image

Die Daten aus NUTS2 können über NUTS2.NUTS auf NUTS_2_Qualified
referenziert werden.

· Unter folgendem Link stehen Mapping Daten zur Verfügung

Download Shape Files Europa NUTS:

Shapefiles (*.shp)

Weitere Informationen zu Eurostat und NUTS:

RAMON (Meta Data)
ESS Metadata Handler

Exemplarische Auswahl von statistischen Daten auf EUROSTAT:

Arbeitslosenquoten nach Geschlecht, Alter und NUTS-2-Regionen (%)

Die Merkmale und Merkmalsausprägungen der Tabellen können
konfiguriert und in diversen Formaten exportiert werden.

Berichte in SSRS

NUTS1 Beispiel

image

NUTS3 Beispiel

image

Fazit & Ausblick:

Der Standard NUTS bietet in Verbindung mit Spatial Data umfassende Auswertungsmöglichkeiten statistischer Daten in Berichten. Die Verlinkung über Postleitzahlen erweitert diese  Möglichkeiten. EUROSTAT stellt kostenlose Daten aus verschiedensten Branchen und öffentlichen Verwaltungsorganen europaweit konsolidiert zur Verfügung. Die frei verfügbaren Shapefiles können direkt auf eine Kartenansicht in SSRS gelegt werden.

Durch Anwendung des UN/LOCODE (weltweit gültig) kann über: UNECE eine Zuordnung sämtlicher Ortschaften zu Koordinaten erfolgen. Diese können in SSRS und dem künftigen “GeoFlow“ Add-Inn für Excel verwendet werden

[1] Quelle: [Wikipedia]

0 Kommentare
Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.

Artikel kommentieren

Zurück

Tag Cloud