Mobility • MAUI (Xamarin) • Blazor | Logistik

Logistic Business Apps

“Als Technical Lead verantworte ich die Entwicklung mehrerer Business Apps für Dachser. Konkret realisiert mein Team Sprint für Sprint produktive Software für international mehrere Tausend Fahrer. Das ist zwar sehr herausfordernd, aber auch hochgradig zufriedenstellend, wenn wir positives Feedback von den Niederlassungen bzw. den Fahrern für unsere gute Arbeit erhalten.”

(Atabak Sahraei, Principal eXpert)

 

Mit neu entwickelten Apps für Handhelds und PC-Systeme gibt DACHSER seinen ca. 24.000 aktiven Usern in den Bereichen Road und Warehouse umfassende Assistenzsysteme buchstäblich in die Hand, die diese effizient und zuverlässig durch alle logistischen Prozesse führen.

DACHSER SE

DACHSER ist einer der Weltmarktführer in der Systemlogistik mit den Business Lines European Logistics, Food Logistics und Air & Sea Logistics sowie übergreifenden Kontraktlogistik-Services. Das Familienunternehmen steht für hoch moderne, effiziente und IT-getriebene Logistiklösungen.

Gemeinsam mit DACHSER haben wir mehrsprachige, offline-fähige Business Apps für Windows, Android und Browser inkl. Integration in die bestehenden Cobol-Systeme realisiert. Neben einer skalierbaren Software-Architektur steht die User Experience im Fokus, die eine zuverlässige, intuitive Bedienung in einem robusten Umfeld sichert.

 

Ansprechpartner Dr. Till Rebenich

Dr. Till Rebenich

Services Manager Till.Rebenich@sdx-ag.de
imageimage

"Zur Unterstützung der Modernisierung unserer Road- und Warehouse-Lösungen suchten wir einen verlässlichen Technologiepartner. Mit der von Microsoft empfohlenen SDX entwickeln wir nun bereits seit 2017 gemeinsam unsere Logistics Apps sehr erfolgreich weiter.“

Thomas Herkommer, Department Head TMS Road, Corporate IT, DACHSER SE

Zukunftsfähige Transformation • Cobol-Systeme/Java-Services

Die Use Cases eines dezentralen weltweiten Logistikers mit ca. 24.000 Usern stellen anspruchsvolle Herausforderungen:

  • Apps für verschiedene Android Handhelds
    (Zebra/Honeywell MDE-Devices, Smartphones, Tablets)
  • Intuitive UI für schnelle Prozessabläufe
  • Offline-Fähigkeit mit bidirektionaler Kommunikation zu den Niederlassungen
  • Dezentrale, weltweite Datacenter
  • Integration von Cobol-Systemen über Java-basierte Services
  • Komplexe Business Use Cases (z.B. Zollabwicklung)
  • Zukunftsfähige Frontend-/Backend-Strategien
Attraktive Business Apps • Devices-Integration

Die Anwendungen bilden alle Aspekte der Road- und Warehouse-Prozesse für Fahrer und Kommissionierer effizient ab – „alles in einer Hand“:

  • Performante Apps für schnelles Handling im robusten Umfeld
  • Attraktive User Experience inkl. Sprachsteuerung
  • Anbindung von Scanner, Kamera und RFID-Tags
  • Navigation für Road; Lokalisierung im Warehouse
  • Mehrsprachigkeit inkl. Übersetzungsfunktion
  • DSGVO-konforme Fotofunktion (Verpixeln von Gesichtern)

 

Mockup • Frontend-Architektur • Development • DevOps

Gemeinsam mit dem Kunden wurden Business Apps state-of-the-art entwickelt:

  • Analyse und Zuschnitt fachlicher Use Cases
  • Konzeption einer innovativen, flexiblen Frontend-Architektur
  • Entwicklung der Features vom Mockup bis zur Produktionsreife
  • Aufbau von Build-/Test-Server
  • Aufsetzen der DevOps-Pipelines inkl. Unit-/Integration-/UI-Tests
  • Implementierung von Analyse-Tools für Wartung und Betrieb
  • Know-How-Aufbau und -Transfer
  • Einführung und Optimierung des Entwicklungsprozesses nach Scrum

Diese Aufgaben erfüllten die SDX eXperts in den Rollen Technical Lead, Softwarearchitekt und Enterprise Developer.

MAUI • Xamarin.Forms • Blazor • Kubernetes

Bei der Umsetzung kamen u.a. folgende Technologien zum Einsatz:

  • Code: C#, XAML, Razor
  • Frameworks: MAUI (Preview), Xamarin.Forms, Blazor, Reactive, SkiaSharp
  • Testing: Moq, XUnit, Xamarin UI-Test
  • Toolchain: Confluence, Jira, Bitbucket, Jenkins, Artifactory, SOTI MobiControl
  • Container: Docker, Rancher, Kubernetes
Enterprise
Mobility
Data
Analytics
Architecture
Guidance